Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/depressedgirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Beste Freundin und so... :(

-STAY STRONG! THERE IS A RAINBOW AFTER EVERY STORM! Ein schöner Spruch, der Hoffnung macht... Das letzte mal so richtig glücklich war ich mit lina, meiner besten Freundin -bis zur siebten Klasse. Ich hab mir eigentlich immer schon eine beste Freundin gewünscht. Obwohl ich immer viele Freunde hatte-eine beste hat gefehlt. Die hatte ich mit Lina bekommen... Am Anfang waren wir echt unzertrennlich... Doch natürlich gab es wieder jemand, der sie mir wegschnappen musste, denn nach jedem Regenbogen kommt wieder Sturm... Mit Lina ging eine weitere Freundin hinzugekommen-,doch eine beste Freundin ging verloren... Falls du das liest, Lina: ich hab dich immernoch unendlich Dolle lieb!!!
23.9.14 14:12
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


New (23.9.14 15:35)
Oaaah,das tut mir leid,aber wer weiß,vielleicht ist ja noch nicht alles verloren,hmmm? Auch der Sturm ist ja irgendwann vorbei und es kommt "neues Wetter" und möglicherweise ist der Zustand eurer Freundschaft ja bald wieder zumindest "annehmbar" (so wie früher wird es doch eh nie,bei gar nichts,was ja auch gar nicht möglich ist,da jeder Moment einzigartig ist,man sollte sich dessen nur bewusst sein und den Moment wertschätzen,aber ich schweife ab und werde philosophisch...)?


Liara / Website (23.9.14 16:17)
Hi
Die Sache mit den besten Freunden/bester Freundin kann ich sehr gut nachvollziehen und obwohl man einen Tross von sogenannten Freunden hat sind sie im Prinzip nur wie Arbeitskollegen, die man entweder beruflich trifft oder eben in der Schule, aber je nachdem wieviel Gemeinsamkeiten jeder einzelne von ihnen mit dir in Persönlichkeit und Charakter, im Bezug auf deine Interessen und Innenwesen, teilen kann ersiehst du erst wiesehr du überhaupt den Schritt hin zu einer Freundschaft gehen kannst. Wenn du merkst, du gibst und bekommst nichts zurück, dann springt solch eine Person gleich aus der Gliederkette für eine Freundschaft. Es geht um verstehen und gehört werden, es geht um sehen und gesehen werden, ein Gleichgewicht der Emotionen wie beim Tauziehen, indem man nicht mehr geben als nehmen kann -, es braucht alles seine Balance. Was nützt eine oberflächliche Freundschaft, wird man dabei nur ausgenutzt, es entwickelt sich zu einem Sog, der einen tiefer und tiefer hineinzieht. Wähl deine Freunde mit Bedacht oder Menschen mit denen du eine Freundschaft eingehen möchtest, man kann nichts erzwingen. Du bist zu wertvoll, zu einzigartig, zu sehr Individuum als daß du eine unfaire Gefühlspflege verdient hättest. Such dir keinen Lückenstopfer für deine Einsamkeit, daran geht man kaputt, und dafür bist du als Mensch zu kostbar. Du merkst, wenn du jemanden triffst, der dich, deinen Geist, dein Herz und deine Seele versteht -, das ist Freundschaft worauf man bauen kann. Gib dich nicht mit weniger zufrieden.
Ein Beispiel bin ich: Vor drei Wochen lag ich noch im Spital, angeschlossen an Schläuchen und Infusionen, habe dadurch eine Woche Schule verpaßt und heute denk ich mir: wäre ich eine Woche früher in die Schule gekommen, hätte ich meine beste Freundin nie kennengelernt!
Alles Gute für dich
Liara

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung